Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Diebstahl

Landkreis Wunsiedel: Professionelle Diebesbande gestellt

Die Diebe, die von der Polizei in Marktredwitz und Selb gefasst wurden, hatten es auf Kleidung und Kosmetikartikel abgesehen.
Symbolfoto: Kol- SM/PTI/dpa
 
Fünf professionell agierende Ladendiebe im Alter von 16 bis 53 Jahren wurden am Montagabend im Landkreis Marktredwitz gestellt. Die tschechischen Staatsangehörigen hatten es auf Kleidung und kosmetische Artikel abgesehen. Zwei der Männer sitzen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof seit Dienstag in Untersuchungshaft.

Gegen 17.15 Uhr wurden Angestellte eines Bekleidungsgeschäfts in der Wölsauer Straße in Marktredwitz auf zwei Ladendiebe aufmerksam, nachdem sie mehrere Kleidungsstücke in einer mitgeführten Tasche verschwinden ließen. Kurz nachdem sie aufgeflogen waren, ergriffen die beiden Männer zu Fuß die Flucht und wurden zunächst von den Mitarbeitern des Geschäfts verfolgt. Die Diebe konnten allerdings entkommen und entledigten sich während ihrer Flucht der präparierten Tasche mit mehreren gestohlenen Jeans.

Sofort verständigte Polizeibeamte aus Marktredwitz die Fahndungsinspektion aus Selb. Diese wurde bereits kurze Zeit später auf einen Wagen mit tschechischer Zulassung aufmerksam, der auf einem Parkplatz unweit des Tatortes abgestellt war. Nachdem sich der Tatverdacht gegen die vier Insassen des Autos erhärtet hatte, verbrachten die Polizisten das Quartett zur weiteren Überprüfung zur Dienststelle, wo eine Angestellte des Bekleidungsgeschäfts einen der bandenmäßig organisierten Ladendiebe eindeutig wiedererkannte.

Einen weiteren Komplizen nahmen die Beamten bei einem anderen Ladendiebstahl fest, als der Tscheche nahezu zeitgleich in einem weiteren Einkaufsmarkt auf Diebestour gegangen war und auch dort vom Personal ertappt wurde. Die weiteren Ermittlungen zur fünfköpfigen Diebesbande übernahm das Fachkommissariat bei der Hofer Kripo. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof ergingen am Dienstag gegen zwei 47 und 53 Jahre alte Männer der Bande Untersuchungshaftbefehle. Beide befinden sich mittlerweile in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten in Haft.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.