Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Kreis Wunsiedel: Motorradfahrer bleibt an Lkw hängen und stürzt schwer

Im Kreis Wunsiedel ist es am Mittwoch zu einem schweren Motorradunfall gekommen.
Symbolbild: Andreas Gebert/dpa
 
Ein 58-jähriger Mann aus Schirnding befuhr am Mittwochnachmittag die B 303 in Richtung Tschechien. Kurz nach Arzberg blieb der Motorradfahrer dann vermutlich am hinteren Ecke eines Aufliegers hängen, den er überholen wollte. Dies berichtet die Polizei.

Er verlor die Gewalt über sein Fahrzeug und stürzte. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber in ein Bayreuther Krankenhaus geflogen werden. Es entstand Sachschaden von über 10000 Euro.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.