Selb
Kind am Steuer

Selb: Dreijähriger macht Spritztour mit Auto seiner Mutter

Ein drei Jahre alter Bub ist mit dem Auto seiner Mutter in Selb über eine Wiese und eine viel befahrene Straße gefahren.
Artikel einbetten Artikel drucken
Ein drei Jahre alter Bub ist mit dem Auto seiner Mutter in Selb über eine Wiese und eine viel befahrene Straße gefahren. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein drei Jahre alter Bub ist mit dem Auto seiner Mutter in Selb über eine Wiese und eine viel befahrene Straße gefahren. Symbolfoto: Christopher Schulz
Der kleine Junge befand sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr alleine, aber ordnungsgemäß angeschnallt, in seinem Kindersitz im Auto seiner Mama vor einer Kindertagesstätte in der Hohenberger Straße in Selb.

Laut Angaben der Polizei, wollte die Mutter nur schnell die beiden älteren Geschwister des kleinen Mannes aus dem Hort abholen und ließ deshalb den Autoschlüssel im Zündschloss stecken. Der Dreijährige schnallte sich kurzerhand ab, stieg auf den Fahrersitz und drehte am Zündschlüssel. Das Auto setzte sich daraufhin in Bewegung, fuhr über eine Wiese und überquerte die in der Regel viel befahrene Hohenberger Straße. Die Fahrt endete nach rund 50 Metern an dem gegenüberliegenden Bordstein.

Ein zufällig hinzukommender Fahrlehrer konnte die Fahrt beobachten und kümmerte sich um das Auto und das Kind.

Laut Polizei entstand weder Personen- noch Sachschaden.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren