Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kurios

Kreis Wunsiedel: Betrunkene stürzt in Bisongehege und verirrt sich

Eine stark betrunkene 20-Jährige stürzte nach einem Festivalbesuch bei Bad Alexanderbad in ein Bisongehege und fand nicht mehr heraus.
Bei Bad Alexanderbad stürzte eine junge Frau in ein Bisongehege. Symbolfoto: Uwe Zucchi, dpa
 
In der Nacht auf Sonntag um 2.30 Uhr machte sich laut Polizei eine 20-jährige Festivalbesucherin in Sichersreuth bei Bad Alexanderbad von einem Bisongehege aus bemerkbar.

Sie hatte mit knapp 2,4 Promille zuvor offensichtlich die Einzäunung überstiegen, war gestürzt und fand dann nicht mehr den Weg ins Freie.

Ein Anwohner war auf das Geschrei der Sturzbetrunkenen aufmerksam geworden, geleitete sie nach draußen und rief die Polizei.

Aufgrund der alkoholbedingten Orientierungslosigkeit und der leichten Sturzverletzungen wurde sie anschließend vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Klinikum Marktredwitz gebracht.

zum Thema "Kurioses"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.