Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Kochshow auf Sat.1

Karawane der Köche: Für Tina aus Wunsiedel geht es um die Wurst

Tina und ihre "Who's Mina?"-Kollegin Jasmin haben diesmal eine besondere Challenge bekommen in der Sat.1-Show.
Tina aus Wunsiedel (links) mit ihrer Partnerin Jasmin. Gemeinsam kochen Sie mit Tim Mälzer in der Sat.1-Show "Karawane der Köche" Foto: PR
 
1.000 Profi- und Hobbyköche hatten sich beworben, nur 14 durften Tim Mälzer und Roland Trettl ihre Konzepte in der SAT.1-Show "Karawane der Köche" präsentieren. Darunter: "Who's Mina?" - Jasmin (32, Alsbach-Hähnlein) und ihre fränkische Kollegin Tina (46, Wunsiedel / Frankfurt).

Mittlerweile waren die beiden in Rostock und Zingst mit ihrem Foodtruck unterwegs. Als nächstes geht es nach Gelsenkirchen und Köln.

In Köln geht es für das einzige Frauenteam unter den Foodtrucks um alles: Mit ihrer selbstgemachten Wurst sollen sie auf einem Konzert von ZZ Top in Köln überzeugen. Dabei müssen sie auch zum ersten Mal beweisen, wie geschäftstüchtig sie sind, denn sie sollen auch Geld einnehmen und dabei selbst bestimmen, wie viel ihr Essen wert ist. "Es geht nicht mehr nur ums Kochen, die Deko oder wie schön euer Truck ist, jetzt geht es um's Geld verdienen. Der am meisten Umsatz hat, gewinnt die Challenge", kündigte Juror Roland Trettl an. "Who's Mina?" erhalten dabei eine besondere Challenge: Sie müssen den meisten Umsatz bringen, sonst fahren die beiden ohne Foodtruck nach Hause.


Unterstützung von Tim Mälzer

"Ich bin nicht nur Juror, sondern auch Mentor. Wenn Who"s Mina rausfliegt, dann wirklich nur, weil sie an der Aufgabe scheitern nicht weil der Druck zu groß ist," sagte Juror Tim Mälzer, der sich vorgenommen hat, Jasmin und Tina zu unterstützen. "Es war für mich ein großartiges Gefühl, als ich gemerkt habe, dass Tim uns unterstützen möchte, damit wir die Challenge gewinnen. Ich hatte das Gefühl, dass er für uns da ist. Das war motivierend. Kochen ist nur Essenzubereiten, sondern kann auch eine Leidenschaft sein", sagt Jasmin und ergänzt: "Wir müssen Gas geben und jede Karte ziehen, die wir haben können. Wir sind laut und extrovertiert."

Ob die beiden ihre Challange geschafft haben, sehen Sie am 21. September 2016, um 20:15 Uhr in Sat.1.
Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.