Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Wunsiedel

Unfall

Glätteunfall nahe Selb - zwei Menschen verletzt

Auf glatter Straße sind nahe Selb am späten Freitagabend zwei Fahrzeuge ineinander gekracht. Beide Fahrer wurden verletzt.
Unfall nahe Selb - zwei Menschen wurden verletzt. Foto: NEWS5 / Fricke
 
Zwei Verletzte forderte am späten Freitagabend ein Winterunfall auf der Staatsstraße 2179 bei Selb (Landkreis Wunsiedel).

Ersten Informationen zufolge kollidierten kurz vor dem Grenzübergang Asch die beiden Fahrzeuge auf glatter Straße frontal miteinander. Die angerückte Feuerwehr musste eine 27 Jahre alte Frau aus ihrem Fahrzeug befreien. Der andere Fahrzeugführer (43) war nicht in seinem Kleinwagen eingeschlossen. Die 27-Jährige wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Mann wurde nur leicht verletzt. Die Polizei geht von einem Schaden von rund 15.000 Euro aus.

Die Rettungskräfte mussten auf der An- und Abfahrt noch mehr Vorsicht walten lassen als üblich, weil sämtliche Anfahrtswege glatt und rutschig waren. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Staatsstraße voll gesperrt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.