Marktredwitz
Mehrmals Geld überwiesen

Finanzielle Notlage vorgetäuscht: Marktredwitzerin fällt auf Internet-Betrüger rein

Erneuter Fall von "Romance-Scamming" in Franken: Eine Frau aus Marktredwitz hat einer Internet-Bekanntschaft insgesamt mehr als 30.000 Euro überwiesen.
Artikel einbetten
Erneuter Fall von "Romance-Scamming" in Franken: Eine Frau aus Marktredwitz hat einer Internet-Bekanntschaft insgesamt mehr als 30.000 Euro überwiesen. Symbolfoto: Ole Spata/dpa
Erneuter Fall von "Romance-Scamming" in Franken: Eine Frau aus Marktredwitz hat einer Internet-Bekanntschaft insgesamt mehr als 30.000 Euro überwiesen. Symbolfoto: Ole Spata/dpa
Anfang April diesen Jahres hatte eine 47-jährige Marktredwitzerin im Internet einen unbekannten Mann kennengelernt. Er erlangte das volle Vertrauen der Frau und täuschte ihr immer wieder finanzielle Notlagen vor, berichtet die Polizei. Guten Glaubens überwies sie ihm in mehreren Teilbeträgen insgesamt 31.000 Euro.
Erst als der Betrüger immer gieriger wurde und 20.000 Euro auf einen Schlag verlangte, vertraute sich das Opfer der Polizei in Marktredwitz an.

Es wurden Ermittlungen gegen einen unbekannten Täter wegen Betrugs eingeleitet.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren