Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Zeugenaufruf

Einbrecher fesseln Frau in Schirnding und stehlen Auto

Opfer eines Überfalls wurde eine Frau in Schirnding, als zwei bislang unbekannte Männer die 51-Jährige in einem Wohnhaus aufsuchten und überfielen.
Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Kurz vor 12 Uhr suchten laut Polizeimeldung die Unbekannten das freistehende Anwesen am Ende des Rathsamer Weges in Richtung Grenzübergang in Schirnding auf und drangen in das Haus ein.


Frau gefesselt

Nachdem sie die 51-Jährige überrascht hatten, fixierten sie ihr Opfer an Händen und Füßen mit Klebeband. Anschließend durchsuchten die Räuber die Wohnung nach Wertsachen. Dabei erbeuteten sie neben persönlichen Gegenständen und mehreren hundert Euro Bargeld auch die Fahrzeugschlüssel für den vor dem Anwesen geparkten Wagen.

Daraufhin flüchteten die Täter mit dem Fiat Punto, an dem die Kennzeichen "WUN-EM 765" angebracht sind. Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalbeamten dürften die Räuber in Richtung der Ortschaft Schirnding gefahren sein. Die Überfallene konnte sich kurze Zeit später aus ihrer misslichen Lage befreien und die Polizei verständigen. Sie erlitt einen Schock und kam in ein Krankenhaus. Eine umgehend eingeleitete Fahndung mit allen zur Verfügung stehenden Polizeistreifen verlief bislang ergebnislos.


Die beiden männlichen Räuber können wie folgt beschrieben werden:


Täter 1:
- geschätzte 40 Jahre alt
- etwa 185 Zentimeter groß und schlank
- hat eine Glatze
- bekleidet mit einer blauen Hose und einem dunklen Blouson

Täter 2:
- geschätzte 50 Jahre alt
- etwa 175 Zentimeter groß und schlank
- kurze graumelierte Haare und Drei-Tage-Bart
- bekleidet mit einer blauen Hose und einem dunklen Blouson

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Hofer Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe bei der Klärung des Überfalls:

- Wer kennt die beiden Männer oder kann Hinweise zu deren Aufenthaltsort geben?
- Wem sind die Räuber am Freitagmittag während ihrer Flucht mit dem roten Fiat aufgefallen?
- Wer hat den roten Fiat Punto mit den Kennzeichen "WUN-EM 765" seit Freitagmittag gesehen?
- Wer kann sonst Hinweise zum Überfall oder auf die Täter geben?


Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 in Verbindung zu setzen.

Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.