Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Polizeieinsatz

Würzburg: Betrunkener mit Kleinkind unterwegs - Polizei muss ihn in Gewahrsam nehmen

In der Würzburger Innenstadt ist es zu einem Zwischenfall gekommen: Ein betrunkener Vater fiel Passanten auf, als er mit seinem Kind unterwegs war.
Würzburg: Betrunkener mit Kleinkind unterwegs -  Polizei muss ihn in Gewahrsam nehmen. Symbolbild: pixabay.com
 
Ein Fußgänger hat der Polizei am späten Sonntagnachmittag einen offensichtlich betrunkenen Mann mitgeteilt, der mit einem Kleinkind unterwegs war. Der 38-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in einer Arrestzelle verbringen, wie die Polizei berichtet.

Gegen 15:30 Uhr war ein Zeuge auf den Vater aufmerksam geworden, der offensichtlich stark alkoholisiert zu Fuß mit seinem Kind durch den Ringpark lief. Der 38-Jährige stieß sogar fast den mitgeführten Buggy um, während er das Kind vor sich herschob. Bei Eintreffen einer Streife der Würzburger Polizei zeigte sich der Vater äußerst unkooperativ.

Die Beamten fackelten deshalb nicht lange und nahmen ihn in Gewahrsam. Der 38-Jährige musste die Nacht über mit einer Arrestzelle der Würzburger Polizei vorlieb nehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Das Kind wurde in Obhut genommen und der Mutter übergeben. Es ergeht eine Mitteilung an das Jugendamt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.