Würzburg
Verkehrsunfall

Würzburg: Autofahrer übersieht Fahrradfahrerin - 49-Jährige schwer verletzt

Zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einer Radfahrerin kam es am Freitagabend in der Würzburger Innenstadt. Die Radfahrerin verletzt sich schwer.
Artikel einbetten Artikel drucken
Als ein 77 Jahre alter Ford-Fahrer in den Kreisverkehr am Berliner Platz in Würzburg einfahren wollte, übersah er eine Radfahrerin. Die Radfahrerin verletzte sich bei ihrem Sturz schwer. Symbolbild: NEWS5 / Herse
Als ein 77 Jahre alter Ford-Fahrer in den Kreisverkehr am Berliner Platz in Würzburg einfahren wollte, übersah er eine Radfahrerin. Die Radfahrerin verletzte sich bei ihrem Sturz schwer. Symbolbild: NEWS5 / Herse
Zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Ford-Fahrer und eine Radfahrerin beteiligt waren, kam es am Freitagabend am Berliner Platz in der Würzburger Innenstadt. Die Radfahrerin wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dies berichtet die Polizei.

Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 77 Jahre alter Mann mit seinem Ford durch die Martin-Luther-Straße in Richtung Berliner Platz, um dort in den Kreisverkehr einzufahren. Wie die Polizei berichtet, fuhr zu diesem Zeitpunkt eine 49 Jahre alte Radfahrerin entgegen der vorgegebenen Fahrtrichtung mit ihrem Fahrrad im Kreisverkehr. Als der 77 Jahre alte Mann in den Kreisverkehr einfuhr, übersah er die Radfahrerin und streifte sie mit der Fahrzeugfront. Beim anschließenden Sturz zog sich die Radfahrerin eine Verletzung am Bein zu und musste mit Verdacht auf eine Fraktur vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.