Würzburg
Fußball

Würzburger Kickers gegen Fortuna Düsseldorf gewarnt: "Harter Fight"

Trainer Bernd Hollerbach vom Überraschungsaufsteiger Würzburger Kickers rechnet gegen Fortuna Düsseldorf mit einem ganz engen Zweitligaduell.
Artikel einbetten Artikel drucken
Fußball: 2. Bundesliga, 1. FC Nürnberg - Würzburger Kickers, 13. Spieltag am 18.11.2016 in Grundig Stadion in Nürnberg (Bayern). Der Würzburger Trainer Bernd Hollerbach gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa
Fußball: 2. Bundesliga, 1. FC Nürnberg - Würzburger Kickers, 13. Spieltag am 18.11.2016 in Grundig Stadion in Nürnberg (Bayern). Der Würzburger Trainer Bernd Hollerbach gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Daniel Karmann/dpa
Trainer Bernd Hollerbach vom Überraschungsaufsteiger Würzburger Kickers rechnet gegen Fortuna Düsseldorf mit einem ganz engen Zweitligaduell. "Teams von Friedhelm Funkel sind immer gut organisiert. Die Fortuna hat eine homogene Mannschaft, gegen die es schwierig ist, Tore zu erzielen", sagte Hollerbach vor dem Heimspiel der Unterfranken am Sonntag (13.30 Uhr).

Offensivspieler Nejmeddin Daghfous meinte vor dem Fußball-Kräftemessen am 15. Spieltag: "Es wird mit Sicherheit wieder ein Kampfspiel werden. Jedes Spiel in der 2. Liga ist ein harter Fight, wir müssen wieder alles raushauen."

Nach zwei Remis nacheinander wollen die Würzburger wieder einen Dreier holen und an der Fortuna in der Tabelle vorbeiziehen. Die Düsseldorfer haben mit 23 Punkten einen Zähler mehr als Hollerbachs Team. Die Einsätze von Clemens Schoppenhauer, Patrick Weihrauch und Valdet Rama sind bei den Würzburgern noch nicht sicher. "Letztlich werden wir kurzfristig entscheiden", sagte Hollerbach.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren