Kürnach
Gasaustritt

Gebäude evakuiert: Jugendliche nach Gasaustritt in Unterfranken schwer verletzt

Gebäude evakuiert: Zwei 14-jährige und eine Frau wurden am Mittwoch bei einem Kohlenmonoxid-Austritt in einem Kürnacher Mehrfamilienhaus schwer verletzt.
Artikel einbetten Artikel drucken
Gebäude evakuiert: Zwei 14-jährige und eine Frau wurden am Mittwoch bei einem Kohlenmonoxid-Austritt in einem Kürnacher Mehrfamilienhaus schwer verletzt. Foto: NEWS5 / Höfig
Gebäude evakuiert: Zwei 14-jährige und eine Frau wurden am Mittwoch bei einem Kohlenmonoxid-Austritt in einem Kürnacher Mehrfamilienhaus schwer verletzt. Foto: NEWS5 / Höfig
Der Rettungsdienst wurde am Mittwoch zu einem Kohlenmonoxid-Austritt in einem Mehrfamilienhaus in Kürnach (Lkr. Würzburg) gerufen. Wie die Polizei berichtet, wurden drei Bewohner schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.
Gegen 8.30 Uhr rief ein 14-Jähriger den Notruf, da er sich und sein ebenfalls 14-jähriger Freund aus unerklärlichen Gründen unwohl fühlten. Unverzüglich machten sich der Rettungsdienst, die Feuerwehr und Streifen der Polizeiinspektion Würzburg-Land auf den Weg. Die beiden Jungen und die Mutter des Anrufers wurden vor Ort behandelt, ein Rettungshubschrauber brachte sie daraufhin in ein Krankenhaus.


Gebäude evakuiert

Feuerwehr und Polizei räumten vorsorglich sofort das gesamte Haus. Einige Bewohner wurden ebenfalls ärztlich versorgt, blieben wohl aber unverletzt.

Die Quelle ist derzeit noch unbekannt, wird von den Fachleuten im Bereich der Heizungsanlage vermutet. Die Ermittlungen dauern an.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.