Am Sonntag ( 1. Oktober 2017) hat die Motorradfahrt eines 20-Jährigen schmerzhaft geendet. Der Fahrer des Motorrads war auf der Strecke zwischen Gramschatz in Richtung Rimpar (Landkreis Würzburg) unterwegs.


Erste Hilfe vor Ort

Wie die Polizei berichtet, überholte er einen vorausfahrenden Autofahrer und kam beim Wiedereinscheren zu weit nach rechts, so dass er auf dem Seitenstreifen vom Motorrad stürzte. Warum er so weit nach rechts kam, ist derzeit noch unklar.
Ein Autofahrer leistete erste Hilfe beim 20-Jährigen. Anschließend musste der junge Mann schwer verletzt ins Uniklinikum eingeliefert werden.
Die Polizei Würzburg - Land leitet die Untersuchungen und bittet um Hinweise. Diese werden unter 0931 / 457 - 1630 entgegen genommen.