Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Bootswrack

Herrenlos treibendes Boot auf dem Main löst Sucheinsatz aus

Im Landkreis Würzburg ist ein allein treibendes Boot auf dem Main entdeckt worden. In einer großen Aktion wurde nach dazugehörigen Personen gesucht.
NEWS5 / Höfig
 
Nachdem von einem Fahrgastschiff aus am Montagnachmittag gegen 17.20 Uhr ein herrenloses Ruderboot auf dem Main bei Goßmannsdorf gesichtet worden war, hatte ein Großaufgebot an Einsatzkräften den Uferbereich sicherheitshalber abgesucht. So konnte ausgeschlossen werden, dass Personen verletzt oder in Gefahr waren.



In die Suchmaßnahmen war neben der Würzburger Wasserschutzpolizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst auch ein Hubschrauber der Polizei mit Wärmebildkamera eingebunden. Die Maßnahmen wurden gegen 19.15 Uhr beendet. Im Bereich Sommerhausen konnte das Wrack schließlich an Land gezogen werden.

Aktuell spricht alles dafür, dass sich auf dem offenbar selbst gebauten Boot niemals Personen befunden haben.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.