Würzburg
Zeugenaufruf

Unbekannter belästigt Frau in Würzburg - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter hat eine Frau in Würzburg gezielt verfolgt und dann sexuell belästigt. Die Polizei bittet um Hinweise.
Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagmorgen in der Straßenbahn von der Haltestelle Hauptbahnhof Ost bis zur Robert-Koch-Straße eine Frau in Würzburg belästigt. Das berichtet die Polizei.

Gegen 5.45 Uhr stieg die 25-Jährige in die Straßenbahn der Linie 5, um nach Grombühl zu fahren. Ein unbekannter Mann setzte sich neben sie und verwickelte sie in ein Gespräch. Zudem legte er seinen Arm um die Frau. Während der Fahrt näherte sich der Mann weiter an und küsste schließlich auch die Hand der Frau. Nachdem die 25-Jährige um 6.15 Uhr in der Robert-Koch-Straße aus der Straßenbahn ausstieg, folgte ihr der Mann und lief neben der Frau her, die in Richtung Universitätsklinik unterwegs war. Die Geschädigte versuchte Abstand zu dem unbekannten Mann zu halten, was ihr jedoch zunächst nicht gelang. Als er sie schließlich küssen und berühren wollte, lief sie davon.


Die Personenbeschreibung des Unbekannten

Männlich, circa 165 Zentimeter groß, schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent und trug eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke.

Hinweise zu diesem Vorfall nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Telefon 0931/457-2230 entgegen.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.