Würzburg
Unfall

Motorradfahrer stürzt in Würzburg und verletzt sich schwer

Ein Motorradfahrer ist in Würzburg gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.
Artikel einbetten
Ein Motorradfahrer ist in Würzburg gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Symbolfoto: Fotolia
Ein Motorradfahrer ist in Würzburg gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Symbolfoto: Fotolia
Ein Motorradfahrer ist am Sonntagabend in Würzburg alleinbeteiligt gestürzt. Dabei verletzte er sich schwer und es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Gegen 18.45 Uhr fuhr der 31-Jährige mit seinem Motorrad die Maiergasse entlang und bog in die Münzstraße ab. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die linke Seite. Ein weiteres Fahrzeug war bei dem Unfall nicht beteiligt.

Durch den Sturz zog sich der 31-jährige Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und musste durch einen Krankenwagen in ein Würzburger Krankenhaus gebracht werden. An dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Berufsfeuerwehr Würzburg abgebunden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden, da es nicht mehr fahrbereit war.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.