Gewalt

Messer im Rücken: Polizei fahndet weiter nach Radfahrer

Nach dem Messerangriff auf einen 33 Jahre alten Fußgänger in Aschaffenburg fahndet die Polizei weiter nach dem Täter.
Spurensuche am Tatort nach dem Messerangriff in Aschaffenburg Foto: dpa
 
von DPA
Eine Ermittlungskommission der Kriminalpolizei gehe den Hinweisen aus der Bevölkerung nach, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Eine Großfahndung mit Hubschrauber nach der Tat am Freitag war erfolglos geblieben.
Der Unbekannte hatte dem Opfer am Freitagmorgen in Aschaffenburg von seinem Fahrrad aus im Vorbeifahren ein Messer in den Rücken gerammt.

Der Fußgänger hatte nach der Tat selbst den Notruf gewählt. Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Danach war das Opfer in einem stabilen Zustand.


Polizei bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizeiinspektion Aschaffenburg hat für die Bearbeitung des Falles eine eigene Ermittlungskommission eingerichtet, die in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der Gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Die Ermittler konnten ein Fahrrad auffinden, auf das die bisher bekannte Beschreibung passt. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg bittet daher nun die Bevölkerung unter anderem um Hinweise nach dem bisherigen Besitzer.

Im Rahmen der Ermittlungen erhielt die Kriminalpolizei Aschaffenburg einen konkreten Hinweis auf ein, im Bereich des Bahnhofs abgestelltes Fahrrad, das der bisher veröffentlichten Beschreibung entspricht. Das Fahrrad wurde sichergestellt.
Es handelt sich dabei um ein silbernes Damenrad der Marke "Kolbe" mit einem auffälligen, großen Drahtkorb auf dem Gepäckträger. Am Vorderrad sind zwei Speichenreflektoren angebracht, am Hinterrad keine. Auf dem hinteren Schutzblech ist ein rot-weißer Aufkleber eines Fahrradhändlers aus Darmstadt angebracht.


zum Thema "Radfahrer sticht Fußgänger Messer in den Rücken"

Newsletter kostenlos abonnieren





Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:
Benutzer     Passwort    

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.