Bayernwetter Deutschland

Im Norden: Heute gibt es im Norden sonnige Abschnitte, aber zeitweise auch Wolken, und die Temperaturen klettern am Tage auf -4 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -8 bis -11 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. In den kommenden Tagen behindert gelegentlich Nebel die Sicht, sonst versteckt sich die Sonne nur vereinzelt hinter Wolken. Dabei werden im Tagesverlauf -4 bis -2 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -7 bis -10 Grad ab. - In der Mitte: Heute teilen sich in der Mitte Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen steigen am Tage auf -5 bis -2 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen. In den kommenden Tagen erwärmt sich die Luft tagsüber auf -5 bis -1 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf -8 bis -11 Grad ab. Dazu ist es wechselnd wolkig, gebietsweise scheint die Sonne. - Im Süden: Heute kommt im Süden bei stark bewölktem Himmel die Sonne nur gelegentlich hervor. Dabei werden im Tagesverlauf -8 bis 2 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -10 bis -14 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Ost. An den nachfolgenden Tagen erwärmt sich die Luft tagsüber auf -6 bis 4 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf -4 bis -12 Grad ab. Dazu ist es örtlich trüb oder neblig, sonst jedoch vielerorts heiter bis wolkig. -


Biowetter Deutschland

Die aktuelle Witterung führt oft zu hohen Blutdruckwerten, Kopfschmerzen und Migräne. Dagegen ist der Tiefschlaf relativ erholsam. Somit geht man ausgeruht durch den Alltag. Leistung und Konzentration liegen über dem persönlichen Durchschnitt. Aufgrund verkürzter Reaktionszeiten ist die Unfallgefahr auf den Straßen verringert.


Pollenflug-Vorhersage für Süddeutschland

Zurzeit ist kein Pollenflug vorhanden.