Ellingen
Unfall

Von Müllwagen eingequetscht: Mann stirbt im Klinikum

Bei einem tragischen Unfall im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen wurde am 9. Oktober ein Mann zwischen einer Hauswand und einem Müllwagen eingequetscht.
Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Der bei dem tragischen Verkehrsunfall am 09.10.2017 in Ellingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) schwerverletzte 36-jährige Arbeiter ist nach zehn Tagen am Freitag (20.10.2017) im Klinikum Ingolstadt gestorben. Der Mann war hinten auf dem Trittbrett eines Müllfahrzeuges stehend, zwischen Müllfahrzeug und Hausmauer eingeklemmt worden.

Der Arbeiter hatte auch dem Trittbrett eines Müllautos gestanden. Der Wagen war in einer Kurve zu weit ausgeschert und mit einer Hauswand zusammengestoßen. Dabei war der Mann eingequetscht worden. Ein Rettungshubschrauber hatte ihn ins Klinikum Ingolstadt geflogen.


Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.