Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Mittelfranken: Rollerfahrer von Auto erfasst und tödlich verletzt

Auf der Bundesstraße 2 ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein 77-Jähriger kam dabei ums Leben.
Ein 77-jähriger Mann wurde von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. Foto: News5/Goppelt
 
Auf der Bundesstraße 2 bei Weißenburg ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam.

Polizeiangaben zufolge ist am Sonntagabend ein 77-jähriger Mann mit seinem Motorroller auf der Bundesstraße 2 in Richtung Treuchtlingen unterwegs gewesen. Auf Höhe des Industriegebiets Süd in Weißenburg kam ein 26-jähriger Golffahrer von hinten angefahren.

Der Fahrer des Pkw unterschätzte die geringe Geschwindigkeit des Rollers, setzte zu spät zum Überholmanöver an und fuhr von hinten auf den 77-jährigen Rollerfahrer auf. Dieser wurde durch den Aufprall mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Golf geschleudert und tödlich verletzt. Er starb noch an der Unfallstelle.



Gegen den 26-jährigen Unfallfahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.