Pleinfeld
Unfall

Lieferwagen nimmt Motorrad die Vorfahrt: Bikerin bei Pleinfeld schwer verletzt

Im Kreis Weißenburg-Gunzenhausen ist es am Freitagabend zu einem schweren Motorradunfall gekommen. Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt.
Artikel einbetten
Vorfahrt missachtet: Motorradfahrerin bei Pleinfeld schwer verletzt. Foto: NEWS5 / Goppelt
Vorfahrt missachtet: Motorradfahrerin bei Pleinfeld schwer verletzt. Foto: NEWS5 / Goppelt
Am Freitag, gegen 20.30 Uhr befuhr ein 28-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinters die Ortsverbindungsstraße von Hohenweiler her kommend und wollte geradeaus die Kreuzung an der Kreisstraße Pleinfeld-Stirn in Richtung Allmandsorf überqueren. Hierbei missachtete der Fahrer die Vorfahrt einer 57-jährigen Kradfahrerin, die gerade die Kreisstraße von Stirn in Richtung Pleinfeld befuhr. Dies berichtet die Polizei.
Die Kradfahrerin prallte frontal in die Beifahrerseite des Sprinters und wurde dabei schwer verletzt, Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden. Die Kradfahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen, der Fahrer des Sprinters wurde nicht verletzt.

Die Staatsanwaltschaft ordnete die Hinzuziehung eines Gutachters an und beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Es dürfte ein Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro entstanden sein. Die umliegenden Feuerwehren, Stirn und Hohenweiler, waren mit ca. 30 Mann vor Ort zur Bergung und Absicherung bzw. Verkehrsregelung an der Unfallstelle.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.