Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Arbeitsunfall

Mittelfranken: Mann zwischen Hauswand und Müllwagen eingequetscht

Ein tragischer Unfall hat sich in Ellingen ereignet. Ein Mann wurde während der Arbeit mit einem Müllwagen an eine Hauswand gequetscht und schwer verletzt.
Ein Mann wurde bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum geflogen werden. Symbolfoto: Marcus Brandt/dpa
 
Ein tragischer tragischer Unfall hat sich am Montagnachmittag in Ellingen (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen) ereignet. Ein 36-jähriger Mann wurde während der Arbeit schwer verletzt, so die Polizei.

Der Arbeiter war auf dem Trittbrett eines Müllwagens gestanden. In einer Kurve scherte der Wagen zu weit aus und kollidierte mit einer Hauswand. Der 36-jährige Mann wurde zwischen Müllwagen und Hauswand eingequetscht und dabei schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen werden.



Der Fahrer des Müllwagens wurde mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.