Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Treuchtlingen: Mit Auto gegen Hauswand - Mutter in Lebensgefahr - ihr Sohn stirbt

Am Sonntagvormittag hat sich in Treuchtlingen im Kreis Weißenburg-Gunzenhausen ein tödlicher Unfall ereignet.
Tödlicher Unfall in Treuchtlingen im südlichen Mittelfranken Foto: News5/Fechner
 
Der Unfall geschah am Sonntagvormittag in Treuchtlingen im südlichen Mittelfranken. Nach Angaben der Polizei wurde die Fahrerin (67) lebensgefährlich verletzt, der Beifahrer(45) starb noch am Unfallort.

Die 67-Jährige und ihr Sohn waren kurz nach 8.30 Uhr zusammen mit ihrem Mitsubishi auf der Hauptstraße stadtauswärts in Treuchtlingen unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam die Fahrerin zwischen Heinrich-Aurnhammer-Straße und Josef-Lidl-Straße nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen eine Hauswand.

Notarzt, Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Treuchtlingen waren zur Rettung der Insassen eingesetzt. Die 67-Jährige kam mit dem Hubschrauber in eine Klink. Der 45-Jährige erlag vor Ort seinen Verletzungen.
Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hauptstraße in beiden Richtungen gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Um die Unfallursache zu ermitteln, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach ein Sachverständiger mit hinzugezogen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.