Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Mittelfranken: 21-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist im mittelfränkischen Gunzenhausen bei einem schweren Verkehrsunfall ums Lebens gekommen.
Ein 21-jähriger Motorradfahrer kam am Dienstag bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben, so die Polizei. Foto: News5/Goppelt
 
Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Muhr am See und Büchelberg (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) hat sich am frühen Dienstagabend (04.07.2017) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 21-jähriger Motorradfahrer kam dabei ums Leben, so die Polizei.

Die Mitteilung über den Verkehrsunfall ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken gegen 19:30 Uhr ein. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei geriet der Kradfahrer mit seiner Suzuki in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. Der 21-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. Der 63-jährige Fahrer des Pkw blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Mit der Unfallaufnahme waren Beamte der Polizeiinspektion Gunzenhausen betraut. Es wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ein Gutachter hinzugezogen und beide Unfallfahrzeuge sichergestellt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.