Schweinfurt
Sprengkörper

Verdächtiger Gegenstand auf Fensterbrett in Schweinfurt: Honigglas als Sprengkörper?

Die Polizei hat am Samstag einen auf einem Schweinfurter Fensterbrett abgestellten verdächtigen Gegenstand entdeckt und bittet nun um Zeugenhinweise.
Artikel einbetten
Ein auf dem Fensterbrett einer Schweinfurter Asylbewerberunterkunft abgestelltes Honigglas beschäftigt die Polizei in Unterfranken. Ein Unbekannter hatte das mit Knallkörpern und mehreren Glasscherben gefüllte Glas abgestellt. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa
Ein auf dem Fensterbrett einer Schweinfurter Asylbewerberunterkunft abgestelltes Honigglas beschäftigt die Polizei in Unterfranken. Ein Unbekannter hatte das mit Knallkörpern und mehreren Glasscherben gefüllte Glas abgestellt. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa
Ein auf dem Fensterbrett einer Schweinfurter Asylbewerberunterkunft abgestelltes Honigglas beschäftigt die Polizei in Unterfranken.

Nach ersten Erkenntnissen, so hieß es am Montag, hatte ein Unbekannter das mit Knallkörpern und mehreren Glasscherben gefüllte Glas zwischen Freitagabend und Samstagmittag auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss abgestellt.

"Zu einer Entzündung kam es nicht", wie die Polizei berichtete. Da sich das betroffene Fenster direkt an einer Straße befindet, könnten Passanten beobachtet haben, wie jemand das Glas auf dem Fensterbrett abstellte.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 09721/202-1731.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren