Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Starkregen: Mehrere Unfälle in Unterfranken

Regen hat am Freitag zu Unfällen in ganz Bayern geführt. Besonders betroffen war Unterfranken: Bei Schweinfurt und Schondra krachte es gleich drei Mal.
Regen hat am Freitag zu Unfällen in ganz Bayern geführt. Besonders betroffen war Unterfranken: Bei Schweinfurt und Schondra krachte es gleich drei Mal. Symbolbild: Andreas Rosar/dpa
 
Bei heftigem Regen sind in Bayern mehrere Autofahrer verunglückt. Nach Polizeiangaben vom Samstag verloren am Freitagabend in Franken drei Menschen die Kontrolle über ihre Fahrzeuge.


Unfälle bei Schweinfurt und Schondra

An der Abfahrt Schweinfurt-Zentrum der Autobahn 70 kam eine 28-Jährige von der Fahrbahn ab und krachte in die Außenschutzplanke. Sie blieb unverletzt.

Auf der Autobahn 7 bei Schondra (Bad Kissingen) geriet eine 37 Jahre alte Fahrerin aus Belgien wegen des einsetzenden Starkregens mit ihrem Auto ins Schleudern und prallte ebenfalls in die Mittelschutzplanke. Ihre vierjährige Tochter auf dem Rücksitz wurde leicht verletzt. Beide wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Wenige Kilometer entfernt fuhr kurz darauf auch ein 29-Jähriger mit seinem Auto gegen die Außenschutzplanke. Er blieb unverletzt.


Mehrere Unfälle im Landkreis Regensburg

Vermutlich ebenfalls wegen regennasser Fahrbahn verursachten nach Polizeiangaben am Abend auch in der Oberpfälzer Gemeinde Bernhardswald (Landkreis Regensburg) zwei Menschen Unfälle: Eine 19-Jährige geriet in einer Rechtskurve ins Schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem weiteren Fahrzeug zusammen. Die eingeklemmte Fahranfängerin musste von den Einsatzkräften befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Auch ein 59 Jahre alter Autofahrer kam im Gemeindegebiet von einer Straße ab und überschlug sich auf einer angrenzenden Wiese. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.