Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Jubilarfeier

Loyalität der Mitarbeiter hat Schaeffler stark gemacht

Das Unternehmen Schaeffler AG ehrte 164 Jubilare der Standorte Schweinfurt, Eltmann und Elfershausen.
Seit 25 Jahren engagieren sich diese Jubilare im Unternehmen Schaeffler AG in Schweinfurt, Elfershausen und Eltmann. Foto: Schaeffler
 
"Mit Ihrer Kompetenz, Ihrem langjährigen Einsatz, Ihrem Fleiß und Ihrer Verlässlichkeit haben Sie dazu beigetragen, dass unser Unternehmen zu dem geworden ist, was es ist, nämlich eines der großen und bedeutenden Technologieunternehmen der Zulieferindustrie weltweit." Der Aufsichtsratsvorsitzende der Schaeffler AG, Georg F. W. Schaeffler, dankte bei der Jubilarfeier 164 Mitarbeitern der Standorte Schweinfurt, Eltmann und Elfershausen sowie der regionalen Ingenieurbüros Hannover und Stuttgart für deren Treue zum Unternehmen.
Wie das Unternehmen mitteilt, wurden 110 Jubilare für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet - darunter Mark Herrmann und Jürgen Kohlhepp vom Standort Elfershausen -, 37 blicken auf 40 Jahre bei Schaeffler beziehungsweise FAG zurück, 17 Mitarbeiter sind seit 50 Jahren Teil des Unternehmens. Die Ehrung nahmen Georg F. W. Schaeffler gemeinsam mit Stefan Spindler, Vorstand Industrie, und Arbeitsdirektorin Corinna Schittenhelm vor. Schweinfurts Oberbürgermeister Sebastian Remelé, überbrachte Glückwünsche auch im Namen der Bürgermeister von Eltmann und Elfershausen, Michael Ziegler und Karlheinz Kickuth, sowie des stellvertretenden Landrats des Landkreises Schweinfurt, Peter Seifert.


5080 Jahre Betriebszughörigkeit

Wie Personalvorstand und Arbeitsdirektorin Corinna Schittenhelm ausgerechnet hatte, feiere man an diesem Tag 5080 Jahre Betriebszughörigkeit. Die Jubilare hätten durch Können und Engagement dazu beigetragen, dass das Unternehmen neue Wege gehen und wichtigen Trends folgen könne, um dem hohen Wettbewerbsdruck und Strukturwandel in der Arbeitswelt erfolgreich zu begegnen. "Ihre Loyalität macht Schaeffler stark", betonte Schittenhelm.
In seiner Festrede dankte Georg F. W. Schaeffler, auch im Namen seiner Mutter Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann, den Jubilaren für deren Leistung, Ideen und Loyalität - vor allem auch in schwierigen Zeiten und unter den sich immer schneller verändernden wirtschaftlichen und technologischen Bedingungen: "Sie haben mit Ihrer kontinuierlichen Leistung sichergestellt, dass Schaeffler-Produkte und Dienstleistungen für die Mobilität von morgen überall gebraucht werden." Schweinfurt sei ein bedeutsamer Standort für die Unternehmensgruppe und werde als Industriekompetenzzentrum ausgebaut.
Der Schlüsselfaktor zum Erfolg, so Schaeffler, seien kompetente und hoch motivierte Mitarbeiter mit einer engen Bindung an das Unternehmen. So wie die Jubilare. "Sie sind es, die die Schaeffler-Werte Nachhaltigkeit, Innovation, Leidenschaft und Exzellenz leben und auch dafür danken wir Ihnen sehr herzlich."
Stefan Spindler hob das besondere Engagement, die große Loyalität und die Veränderungsbereitschaft der Jubilare hervor. Er ging auch auf wesentliche technische Innovationen ein, die FAG in den Jahren umsetzte, in denen die Jubilare ihr Berufsleben begannen.
Dank und Anerkennung für Engagement und Flexibilität gab es auch von Norbert Lenhard, Vorsitzender des Betriebsrats am Standort Schweinfurt und des Gesamtbetriebsrats. "Sie haben auch in schwierigen Phasen stets mit Tatkraft und Begeisterung, mit Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl die Herausforderungen angepackt und immer zum Unternehmen gestanden." Daher sei diese Ehrung auch ein Ausdruck der hohen Wertschätzung für jahrzehntelangen Einsatz. kab
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.