Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Unfall

Kreis Schweinfurt: Ständerwand fällt auf 51-Jährige und verletzt sie schwer

Im Kreis Schweinfurt ist es am Dienstag zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Eine 51-Jährige wurde schwer verletzt.
Kreis Schweinfurt: Ständerwand fällt auf 51-Jährige und verletzt sie schwer. Symbolbild: Nicolas Armer/dpa
 
Bei einem Betriebsunfall am Dienstagnachmittag im Kreis Schweinfurtist eine 51-jährige Frau schwer verletzt worden. Nach einer Erstbehandlung durch eine Notärztin transportierte sie der Rettungsdienst anschließend in ein Schweinfurter Krankenhaus ab. Ersten Erkenntnissen zur Folge hat die Verletzte einen offenen Beinbruch erlitten, wie die Polizei berichtet.

Gegen 14.40 Uhr arbeiteten mehrere Personen in einem Betrieb in der St.-Johannes-Straße. Dabei wurde mit Hilfe eines Kranes eine rund 300 Kilogramm schwere Ständerwand stabilisiert. Zwei Arbeiter/innen standen rechts und links daneben. Aus bisher nicht bekannten Gründen rutschte die Ständerwand aus einer Halteschlaufe des Krans und geriet dadurch stark in Schieflage. Die beiden Arbeiter griffen nun zu, um ein Umfallen zu verhindern. Die Wand war jedoch zu schwer und fiel mit ihrem kompletten Gewicht auf die 51-Jährige, wodurch sie sich die schwere Verletzung zuzog.

Zum Hergang des Unfalles und eines möglichen Fremdverschuldens laufen nun die polizeilichen Ermittlungen.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.