Schweinfurt
Zeugenaufruf

Schweinfurt: Transporter rammt Auto von A70 und flieht

Ein Pritschenwagen hat am Samstag auf der A70 ein anderes Auto dermaßen gerammt, dass es in die Leitplanke geschleudert wurde. Der Fahrer flüchtete.
Artikel einbetten
Ein Pritschenwagen hat am Samstag auf der A70 ein anderes Auto dermaßen gerammt, dass es in die Leitplanke geschleudert wurde. Der Fahrer flüchtete. Symbolfoto: RiegerPress
Ein Pritschenwagen hat am Samstag auf der A70 ein anderes Auto dermaßen gerammt, dass es in die Leitplanke geschleudert wurde. Der Fahrer flüchtete. Symbolfoto: RiegerPress
Wie die Polizei mitteilt, kam es bei Schweinfurt am Samstag auf der A70 zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht.

Am Samstag, 22.17 Uhr, fuhr eine Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw den rechten Fahrstreifen der A 70 Richtung Bamberg und wollte am Autobahndreieck Werntal auf die A 71 fahren.

Ein weißer Klein-Lkw befuhr den linken Fahrstreifen, kam aus ungeklärter Ursache ins Schleudern und prallte gegen den BMW. Der Pkw drehte sich dadurch mehrmals, prallte mit dem Fahrzeugheck in die Außenschutzplanke des Verzögerungsstreifen zur A 71 und kam schräg auf der Fahrbahn zum Stehen.

Der Fahrer des Klein-Lkw hielt zwar zunächst ca. 400 m nach der Unfallstelle auf dem linken Fahrstreifen an, fuhr dann aber nach kurzer Wartezeit ohne Beleuchtung weiter.

Unbeteiligte Zeugen beschrieben das flüchtige Fahrzeug als Pritschenwagen mit einer sehr hohen, dreieckigen, spitz nach oben zulaufende Werbetafel. Die Werbetafel war weiß, ohne Aufschrift und ca. 4 m hoch. Des Weiteren waren mehrere Leuchten an der Tafel angebracht.

Eine Person aus dem Klein-Lkw soll über die Mittelschutzplanke geklettert und über die Gegenfahrbahn gerannt sein. Der flüchtige Klein-Lkw müsste eventuell rechts beschädigt sein.

Die 54-jährige BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt und kam durch den Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus. Die Schäden an BMW und Schutzplanke wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu dem unfallflüchtigen Fahrzeug bitte an die VPI Schweinfurt-Werneck unter Tel. 09722/94440.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.