Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Arbeitsunfall

Mauerteil fällt auf 40-jährigen Arbeiter in Grafenrheinfeld

Ein 40 Jahre alter Polier ist bei einem Unfall auf einer Baustelle in Grafenrheinfeld schwer am Bein verletzt worden.
Ein 40 Jahre alter Polier ist bei einem Unfall auf einer Baustelle in Grafenrheinfeld schwer am Bein verletzt worden. Symbolbild: Ronald Rinklef
 
Mit Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur ist am Montagmittag ein Bauarbeiter vom Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus abtransportiert worden.

Wie die Polizei berichtet, waren ein Baggerführer und ein Polier gegen 11.45 Uhr auf einer Baustelle in der Schweinfurter Straße in Grafenrheinfeld (Landkreis Schweinfurt) tätig. Bei Abrissarbeiten vom Fundament einer Gartenmauer brach ein Teil eines Mauerstücks ab. Es fiel dem neben dem Bagger stehenden 40-jährigen Polier aufs linke Bein. Dadurch kam es allem Anschein nach - trotz Sicherheitsschuhen - zum Bruch des Unterschenkels.

Nach einer Erstversorgung an der Unglücksstelle nahm der Rettungsdienst den Schwerverletzten zu weitergehenden medizinischen Folgemaßnahmen in eine Klinik mit.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen liegt kein Fremdverschulden vor, sondern lediglich eine Verkettung unglücklicher Umstände. Die für einen Arbeitsunfall zuständigen Behörden werden über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.