Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Tödlicher Unfall

Kreis Schweinfurt: Radler stürzt bei Gerolzhofen und stirbt

Am Freitag ist ein Radfahrer bei einem Unfall in der Nähe von Gerolzhofen im Kreis Schweinfurt ums Leben gekommen.
Ein Radfaher ist im Kreis Schweinfurt ums Leben gekommen. Symbolfoto: News5/Herse
 
Am Freitagmittag um ca. 13.30 Uhr ereignete sich auf dem Flurbereinigungsweg zwischen Unterspiesheim und Röthlein bei Gerolzhofen im Kreis Schweinfurt ein tödlicher Verkehrsunfall. Das berichtet die Polizei.

Ein Fahrradfahrer kam hierbei nach ersten Erkenntnissen alleinbeteiligt und ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und starb kurze Zeit später an der Unfallstelle.

Der 56-jährige Fahrradfahrer fuhr auf dem Flurbereinigungsweg von Unterspiesheim kommend in Richtung Röthlein. Eine Zeugin befand sich zufällig mit ihrem Auto ca. 25 Meter hinter dem Radfahrer und fuhr in die gleiche Richtung.

Sie konnte beobachten wie der Fahrradfahrer urplötzlich den Lenker verriss und dabei stürzte. Die Zeugin leistete sofort erste Hilfe und führte die Herz-Druck-Massage bis zum Eintreffen der Sanitäter durch. Der Notarzt konnte leider nur noch den Tod des Fahrradfahrers feststellen.

zum Thema "blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.