Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Schlägerei

Kreis Schweinfurt: Massenschlägerei bei 90er-Party in Gerolzhofen

In der Nacht auf Sonntag gab es in Gerolzhofen im Kreis Schweinfurt eine Massenschlägerei mit 30 bis 40 Menschen nach einer Party in der Stadthalle.
In Gerolzhofen im Kreis Schweinfurt prügelten sich 30 bis 40 Menschen. Symbolfoto: Christopher Schulz
 
Am Samstagabend fand in der Stadthalle in Gerolzhofen die "90er Party" statt. Offensichtlich zum Ende der Veranstaltung am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr kam es in und vor der Stadthalle zu Pöbeleien, die dann eskalierten. Das berichtet die Polizei.

Bei Eintreffen der Polizeistreife prügelten sich zwischen 30 und 40 Menschen, die flüchteten, als sie die Polizei sahen. Vor Ort und im Krankenhaus konnten sechs Verletzte mit Platzwunden und "Blauen Augen" angetroffen werden.

Die genaue Entstehung der Schlägerei ist zur Zeit noch nicht bekannt. Gesucht wird im Rahmen der Ermittlungen ein männlicher Täter mit weißer Jacke, der mit einem dunklen Pkw, vermutlich Seat, mit SW-Kennzeichen weggefahren ist.

Zeugen und Geschädigte zum dem Vorfall werden gebeten sich bei der Polizei Gerolzhofen melden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.