Schweinfurt
Einbruchsversuch

Hunde verhindern Einbruch in Schweinfurt

In Schweinfurt haben die Hunde des Hauses wahrscheinlich einen Einbruch verhindert.
Artikel einbetten
In Schweinfurt haben die Hunde der Hausbesitzerin wohl einen Einbruch verhindert. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa
In Schweinfurt haben die Hunde der Hausbesitzerin wohl einen Einbruch verhindert. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa
Wie die Polizei jetzt erst berichtet, hat sich der Einbruchsversuch bereits am vergangenen Wochenende ereignet.

Ein Unbekannter hatte Vorbereitungen unternommen, um an ein Kellerfenster eines Einfamilienhauses zu gelangen. Er schaffte es jedoch nicht ins Innere des Hauses, was den Hunden der Hausbewohnerin zu verdanken sein könnte.

Die Frau war in der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, nicht zu Hause und musste anschließend feststellen, dass ein Unbekannter sich an einem der Kellerfenster des Wohnhauses in der Wilhelm-Bechert-Straße zu schaffen gemacht hatte.

Die Gitterroste des Kellerfensterschachtes waren vorsorglich entfernt worden. Die Fenster selbst wurden nicht beschädigt. Möglicherweise hatte sich der Täter durch die im Haus bellenden Hunde von der Tat abbringen lassen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Schweinfurter Kripo unter Tel. 09721/202-1731 in Verbindung zu setzen.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren