Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Körperverletzung

Drei Männer verprügeln Frau vor Lokal in Schweinfurt

In Schweinfurt ist eine Frau vor einer Gastwirschaft angegriffen und geschlagen worden. Die Polizei sucht drei Männer.
Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
 
Wie die Polizei erst am Montag berichtet, ereignete sich der Vorfall bereits vergangenen Mittwochabend vor einer Gastwirtschaft in Schweinfurt.

Ihren Angaben nach soll es sich bei den Tätern um drei Männer gehandelt haben. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden.

Zwischen 19.30 Uhr und 23.45 Uhr soll sich die Tat in der Schweinfurter Bauerngasse zugetragen haben. Die 54-jährige Geschädigte hatte gerade eine Gastwirtschaft verlassen, als ihren Angaben zufolge drei unbekannte Männer auf sie zugingen.


Frau angegriffen

Von einem der Männer soll sie unvermittelt ins Gesicht geschlagen worden sein. Laut Aussage der Frau soll einer der Männer auch versucht haben, nach ihrer Handtasche zu greifen. Der Schweinfurterin gelang es, sich in die Gaststätte zurück zu ziehen und die Türe hinter sich zu schließen. Die drei unbekannten Täter seien daraufhin verschwunden.

Die Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt und verständigte selbst den Rettungsdienst und die Polizei. Eine Personenbeschreibung der Täter liegt bislang nicht vor. Auch die Tatzeit lässt sich derzeit nicht näher eingrenzen.


Zeugen gesucht

Zeugen, die im oben genannten Zeitraum die Auseinandersetzung in der Bauerngasse beobachtet haben oder darüber hinaus sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 bei der Polizei zu melden.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.