Bad Königshofen im Grabfeld
Kurios

Kreis Rhön-Grabfeld: Unbekannter pflanzt Blumen in Schlagloch

Zwischen Bad Königshofen und Althausen im Kreis Rhön-Grabfeld hat ein Unbekannter ein Schlagloch "verschönert".
Artikel einbetten
"Bitte gießen" - im Kreis Rhön-Grabfeld in Unterfranken hat ein Unbekannter ein Schlagloch verschönert. Foto: Hanns Friedrich
"Bitte gießen" - im Kreis Rhön-Grabfeld in Unterfranken hat ein Unbekannter ein Schlagloch verschönert. Foto: Hanns Friedrich
Nicht schlecht staunten Verkehrsteilnehmer, als sie am Freitagmorgen mitten auf der Gemeindeverbindungsstraße Bad Königshofen nach Althausen etwas Blühendes entdeckten.

Dort, wo seit einiger Zeit ein Schlagloch klaffte, hatte ein Unbekannter Erde in die Asphaltlücke gefüllt und Blume hineingepflanzt. Damit das Blümchen auch nach seiner Pflanzung nicht vertrocknet, schrieb er mit Kreide groß und deutlich dazu: "Bitte gießen!"

Übrigens: Sie Stelle wurde auch ordnungsgemäß mit einem Warndreieck abgesichert, so dass die Verkehrsteilnehmer auf die blühende "Gefahrenstelle" aufmerksam gemacht werden - Achtung also für alle, die auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Bad Königshofen und Althausen unterwegs sind. Das bepflanzte Schlagloch befindet sich kurz nach der Einfahrt am Sportheim von Althausen. hf
Verwandte Fotoserien
1 Kommentar
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren