Sandberg

Kommunionkinder spendeten Geschenkegeld

310 Euro haben die drei Langenleitner Kommunionkinder Robin Hauck, Fabian Kapperer, und Bastian Becker für die "SIS-Behinderten-Skifreizeit"der Stiftung "Si...
Artikel einbetten
310 Euro haben die drei Langenleitner Kommunionkinder Robin Hauck, Fabian Kapperer, und Bastian Becker für die "SIS-Behinderten-Skifreizeit"der Stiftung "Sicherheit im Skisport" an Martin Raab übergeben. Statt Dankeschön-Geschenke haben sie anlässlich ihrer Kommunion für jedes Geschenk einen Euro für den guten Zweck gegeben. Martin Raab organisiert die Skifreizeit für behinderte junge Menschen im Alter von 10 bis 18 Jahren seit 30 Jahren. Sehbehinderte, Rollstuhlfahrer, geistig und körperliche Behinderte - sie alle können mit Martin Raab und vielen weiteren Helfern erlebnisreiche Tage im Schnee verbringen. Das Geld der Langenleitner Buben wird für eine Hüttentour mit Fackelwanderung verwendet. "Wir werden für die jungen Menschen Getränke und Essen kaufen", versicherte Raab den drei und dankte ihnen und ihren Eltern für die großzügige Spende. "Von Kindern für Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen." Foto: Marion Eckert
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.