Bad Neustadt an der Saale
Beziehungsstreit

Beziehungsstreit in Bad Neustadt eskaliert: Paar kommt gemeinsam auf 6,8 Promille

Die Polizei musste im Landkreis Rhön-Grabfeld den Streit eines volltrunkenen Paares schlichten. Mit über vier und 2,8 Promille eskalierte die Situation.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die Polizei musste im Landkreis Rhön-Grabfeld den Streit eines volltrunkenen Paares schlichten. Mit über vier und 2,8 Promille eskalierte die Situation. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Die Polizei musste im Landkreis Rhön-Grabfeld den Streit eines volltrunkenen Paares schlichten. Mit über vier und 2,8 Promille eskalierte die Situation. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Wie die Polizei berichtet, kam es in einer Wohnung am Kreuzbergring in Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr zu einer Körperverletzung, worauf die Polizei zu Hilfe gerufen wurde.

Im Verlauf des Abends, bei dem ein 41-jähriger Mann und seine 46-jährige Freundin stark dem Alkohol zusprachen, kam es zwischen den beiden zum Streit, der schließlich eskalierte. Der Mann, der über vier Promille hatte, schlug seine Lebensgefährtin, bei der 2,8 Promille festgestellt wurden, bedrohte sie und schubste sie schließlich aus der Wohnung.

Sie klingelte bei einer Nachbarin und verständigte die Polizei. Als die eintreffenden Beamten die Anzeige aufgenommen hatten, packte die Frau ihre sieben Sachen und ging in ihre eigene Wohnung in Bad Neustadt zurück. Der alkoholisierte Mann konnte seinen Rausch ungehindert zu Hause ausschlafen.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.