Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Rhön-Grabfeld

Trunkenheit

In einer Nacht zwei Mal betrunken gefahren - zwei Mal erwischt

Gleich zwei Mal in einer Nacht hat die Polizei in Unterfranken einen stark betrunkenen Autofahrer ohne Führerschein erwischt.
Gleich zwei Mal in einer Nacht hat die Polizei in Unterfranken einen stark betrunkenen Autofahrer ohne Führerschein erwischt. Symbolfoto: Christopher Schulz
 
von DPA
Der 37-Jährige war in der Nacht zum Samstag in Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) zunächst mit 1,66 Promille und dem Auto seines 27 Jahre alten Beifahrers unterwegs. Dieser hatte 2,12 Promille intus. Nach Belehrung und Anzeige kamen beide zunächst frei. "Gegen 04.00 Uhr staunten die Beamten nicht schlecht", teilte die Polizei mit - denn erneut zogen sie das Duo aus dem Verkehr. Diesmal hatte der 37-Jährige 1,90 Promille. Ins Auto durften beide nach der zweiten Anzeige nicht mehr. "Der Autoschlüssel wurde einer nüchternen Person übergeben", hieß es.

zum Thema "Blaulicht"

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.