Fladunger Bahnhof in Miniaturform

Freunde der Modelleisenbahn dürfen sich freuen: Am Samstag, 24. September, 10 Uhr, beginnt die Modellbahnschau der Eisenbahnfreunde Mellrichstadt e. V. Für ...
 
von PR-REDAKTION
Freunde der Modelleisenbahn dürfen sich freuen: Am Samstag, 24. September, 10 Uhr, beginnt die Modellbahnschau der Eisenbahnfreunde Mellrichstadt e. V. Für zwei Tagen verwandelt sich die Oskar-Herbig-Halle in ein Paradies für Eisenbahnenthusiasten. Die Besucher sehen Anlagen von Ausstellern aus Suhl, Mittelschmalkalden, Römhild und den Eisenbahnfreunden aus Mellrichstadt. Erstmals in Mellrichstadt wird der Nachbau des Fladunger Bahnhofsgelände präsentiert. Die Anlage (H0 1:87) spiegelt die Zeit um 1950 am Bahnhof wieder. Fehlen dürfen auch nicht die authentische Betriebsgeräusche der Lokomotiven (Spur 1) in dezenter Lautstärke. Wie in den letzten Jahren auch ist für die jüngeren Besucher eine LGB-Anlage aufgebaut, an der sie selbst an die Fahrpulte dürfen. Am Sonntag Herbstmarkt in der Innenstadt, außerdem fährt auch das Rhön-Zügle zwischen Fladungen und Mellrichstadt. Geöffnet ist die Modellbahnschau am Samstag, 24. September, 10 bis 18 Uhr und Sonntag, 25. September, 10 bis 17 Uhr. www.eisenbahnfreunde-mellrichstadt.de. Foto: privat
Newsletter kostenlos abonnieren
Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.