LKR Rhön-Grabfeld

Bestens organisierter Kickersport

Das Team der Kickerfreunde Leubach hatte in der Rhön 30 Tischfußballmannschaften aus Bayern, Hessen und Thüringen zu Gast. Bestens organisiert wurde toller ...
Artikel einbetten Artikel drucken
Das Team der Kickerfreunde Leubach hatte in der Rhön 30 Tischfußballmannschaften aus Bayern, Hessen und Thüringen zu Gast.

Bestens organisiert wurde toller Kickersport geboten. Auch der Austausch über Spielvariationen, Spieltechnik oder Stellungsspiel kam nicht zu kurz. Das Team der Kickfreunde Reith/Fuchsstadt, bestehend aus Robert Balmberger und Peter Kleinhenz, absolvierte die Vorrunde und das Achtelfinale mit sechs gewonnen Sätzen. Doch die Profis von der Kurbelgemeinde Würzburg Albert Misch mit Bruder Andreas waren starke Gegner. Mit 2:1 Sätzen mussten sich Balmberger und Kleinhenz geschlagen geben. Auf dem Foto zu shen sind die Sieger (von links): Sven Perleth, Sven Zirkelbach und Peter Piel (Lucky Loser), Jan Wagner und Moritz Schilar (2 Platz), Sebastian Grief und Oliver Kümmeth (1 Platz), Gustav Hahn und Carl-David Edelhäuser (3.Platz), Markus Grief, Florian Grief.
Foto: privat/Text: P. Kleinhenz
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.