Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Region  // Bad Kissingen

Unfall

Pkw rammt Sprinter

Ein Sprinter überschlug sich am Freitag mehrfach an der Autobahnböschung, nachdem er von einem Pkw gerammt worden war.
Unfall auf der Autobahn bei Wasserlosen  Foto: Wolfgang Dünnebier
 
Vier Verletzte forderte am Freitag um 8.40 Uhr ein Unfall auf der Rhönautobahn zwischen Hammelburg und Wasserlosen. Als Unfallursache gibt die Polizei Aquaplaning an. Der Fahrer eines Kleintransporters (unser Bild) musste danach mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Der Wagen mit Schweinfurter Kennzeichen war von einem VW Touran gerammt worden, dessen 39-jähriger Fahrer bei Wasserglätte die Kontrolle über das Steuer verloren hatte. Daraufhin rammte er den Sprinter, der auf der rechten Spur unterwegs war. Der Transporter überschlug sich mehrfach und blieb nach etwa 30 Metern an der Böschung liegen. Dessen Fahrer musste von der Hammelburger Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Vater, Mutter und Tochter in dem VW verletzten sich leicht. Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn eine Viertelstunde gesperrt werden. Auch durch andauernde Sperrung der rechten Fahrspur bis um die Mittagszeit bildete sich ein erheblicher Rückstau. Die Hammelburger Feuerwehr war mit 20 Mann angerückt und sicherte den Wagen gegen Abrutschen von der Böschung. Der Schaden wird auf mindestens 25 000 Euro geschätzt.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.