Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Freizeit

Deutschlands größtes Schlauchboot-Rennen an diesem Wochenende

Rund 1000 Paddler mit Fans und mehrere tausend Zuschauer werden am Sonntag, 25. Juni, von 10 bis 18 Uhr zum "9. Rotarian Rowdy River Raft Race" erwartet.
Rund 1000 Paddler werden zum Rotarian Rowdy River Raft Race erwartet.  Archivfoto: Anand Anders
 
Die Veranstaltung an der Gutermann-Promenade gilt als größtes Schlauchboot-Rennen in Deutschland. Erneut zu sehen ist die "Amphicar-Regatta", zu der mehrere dieser seltenen Oldtimer aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet werden.

Auch heuer gibt es wieder die Schaeffler "Water-Challenge", an der Mannschaften zu je zwei Fischer-Stechern teilnehmen können. Neu ist eine Bull-Riding-Anlage.

Neben dem Spaß für Aktive und Publikum steht traditionell der gute Zweck im Mittelpunkt dieser Benefizveranstaltung: Unterstützt vom Premiumsponsor Schaeffler spendet der Rotary-Club Schweinfurt-Peterstirn als Raftrace-Ausrichter den Reinerlös für gemeinnützige Sozialprojekte in und um Schweinfurt. Bislang konnten 125 000 Euro an Fördermitteln vergeben werden. Weitere Details auf Raftrace.de und facebook.com/Raftrace.
Karlheinz Körblein

Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.