Nürnberg
Tierparks

Tiergarten Nürnberg - Landschaftszoo mit rund 290 Arten

Einer der schönsten Zoos Europas ist der Tiergarten Nürnberg. Die Landschaft und die große Vielfalt an Tieren machen ihn zu etwas ganz Besonderem.
Artikel einbetten
Delphin im Delphinarium des Tiergartens Nürnberg. Foto: Daniel Karmann/dpa
Delphin im Delphinarium des Tiergartens Nürnberg. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der Tiergarten Nürnberg gehört zu den landschaftlich reizvollsten Tierparks in Europa. Er ist Zoo, Arboretum und Park zugleich und bietet damit ein besonders reichhaltiges Zoo-Erlebnis. Durch seine Spezialisierung auf Flora und Fauna des tropischen Regenwalds besitzt der Tiergarten Nürnberg ein Alleinstellungsmerkmal und ist in jeder Hinsicht etwas Besonderes.

Inmitten der reizvollen Weiher- und Auenlandschaft des Lorenzer Waldes, bereichert von Bäumen aus Asien und Südamerika, ist so eine Oase der Ruhe entstanden, in der sich Tier und Mensch wohlfühlen. Den Besucher erwarten im Tiergarten Nürnberg auf einem Gelände von 65 Hektar über 280 Tierarten.

Dazu gehören spektakuläre Tiere wie die Netzgiraffe, Schneeleoparden, Geparden und der hochbeinige Mähnenwolf mit der Statur eines Windhundes. Weiter sind Eurasische Luchse, diverse Affenarten, die gar nicht wasserscheuen Fischkatzen, Humboldtpinguine und Eisbären zu bewundern. Zum Angebot gehören auch seltene Tiere wie die Zebramangusten und Alpakas, die in der Bevölkerung eher unbekannt sind. Der Tiergarten besitzt mit vielseitigen Aquarien und Terrarien, einem Tropenhaus und einem Delphinarium weitere Highlights. Besonders interessant ist, dass in dem Delphinarium Delphine einträchtig mit Seelöwen zusammenleben. Im Zoogelände gibt es zudem schmackhafte und gemütliche Restaurants sowie als weitere Attraktion ein Bionicum, das sich mit der Übertragung von tierischen Phänomenen auf die Technik auseinandersetzt. Ein Beispiel dafür ist das Vorbild des Vogels bei den Versuchen des Menschen, mit Hilfe der Technik fliegen zu können.

Adresse:
Am Tiergarten 30, Nürnberg

Anfahrt:
Der Tiergarten Nürnberg ist vom Hauptbahnhof über die Straßenbahnlinie 5 zu erreichen. Er wird zudem vom Bus 45 angefahren, der die Verbindung des Tiergartens zu umliegenden Knotenpunkten von U- und S-Bahnen herstellt.

Öffnungszeiten:
4. - 29.10.2017: 9 - 18 Uhr
Ab 30.10.2017: 9 - 17 Uhr

Preise:
Erwachsene: 13,50 Euro
Kinder (4 - 13 Jahre): 6,50 Euro
Familienkarte (auch mit Großeltern): 31 Euro

Webseite:
tiergarten.nuernberg.de/startseite.html
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren