Nürnberg
1. FC Nürnberg

Der Club ist Liga-Spitze: Die Trikotpreise der 2. Bundesliga

Für die Trainer gehört der 1. FC Nürnberg in dieser Saison nicht zu den Aufstiegskandidaten. In einem anderen Gebiet ist der Club hingegen Ligaspitze.
Artikel einbetten Artikel drucken
Hanno Behrens freut sich im Testspiel gegen Mönchengladbach über sein Tor zum 2:1 - und vielleicht auch über das neue Trikot der Nürnberger.  Foto: Sport-/Pressefoto Wolfgang Zink
Hanno Behrens freut sich im Testspiel gegen Mönchengladbach über sein Tor zum 2:1 - und vielleicht auch über das neue Trikot der Nürnberger. Foto: Sport-/Pressefoto Wolfgang Zink
Am Freitagabend um 20.30 Uhr startet die Zweite Fußball-Bundesliga mit der Partie VfL Bochum gegen den FC St. Pauli. Viele Experten halten erwarten eine höchst spannende Saison mit gleich mehreren heißen Anwärtern auf den Aufstieg in Deutschlands höchste Liga.
Neben den beiden Bundesligaabsteigern Ingolstadt und Darmstadt zählen die Trainer der 2. Bundesliga auch Eintracht Braunschweig und Union Berlin zu den Aufstiegsfavoriten. Auch die SpVgg Greuther Fürth bekam eine Stimme. Leer ging hingegen der 1. FC Nürnberg aus.

Dafür liegt der Club bei einer anderen Kategorie ganz weit vorne: Bei den Trikotpreisen sind die Nürnberger Spitzenreiter - und haben bereits Erstliga-Niveau. Im Fan-Shop wird das Heim- und Auswärtstrikot für die Saison 17/18 für jeweils 84,95 Euro angeboten. Der Nachbar aus Fürth verlangt hingegen nur 69,95 Euro für seine Spielbekleidung.
Damit liegen die Fürther ziemlich genau im Durchschnitt der 2. Bundesliga: Laut dem Sportmagazin Kicker müssen die Fans in der Zweiten Liga durchschnittlich 70,83 Euro für ein Trikot bezahlen. Der Aufsteiger Jahn Regensburg verlangt demnach mit 59 Euro am wenigsten für ein Trikot.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren