Nürnberg
1. FC Nürnberg

1. FCN: Nürnberg will Serie gegen Union Berlin verlängern

Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen.
Artikel einbetten
Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen. Foto: Daniel Karmann/dpa
Der 1. FC Nürnberg will seine Startserie auch im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga am Sonntag (13.30 Uhr) gegen den 1. FC Union Berlin fortsetzen.

"Für unsere junge spannende Mannschaft ist das der erste richtige Gradmesser und Prüfstein", sagte Trainer Michael Köllner. Nach drei Pflichtspielsiegen wollen die noch ungeschlagenen Nürnberger nur ja nicht nachlassen. "Wir gehen nicht auf den Rasen, um zu verlieren. Wir wollen unsere Serie fortsetzen", bekräftigte Köllner.

Personell hat der 47-Jährige keine Probleme. Nur Mittelfeldmann Rurik Gislason (Fersenprellung) und Innenverteidiger Eduard Löwen (muskuläre Probleme) sind angeschlagen.

Die ebenfalls mit sechs Punkten in die Liga gestarteten Berliner bewertet Köllner als "starke Mannschaft", die allerdings noch nicht "richtig in Tritt" gekommen sei. "Für mich sind sie der Topfavorit der Liga", sagte Köllner.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren