Nürnberg
Rock im Park

Rock im Park 2018: 40.000 Tickets innerhalb einer Woche für Zwillingsfestivals verkauft

Vom 1. bis 3. Juni 2018 findet das Rock im Park Festival auf dem Nürnberger Zeppelinfeld statt. Schon jetzt sind alle Frühbucher-Kontingente ausverkauft.
Artikel einbetten
Der Ansturm auf die Frühbucher-Tickets war in diesem Jahr sowohl für Rock im Park als auch Rock am RIng extrem hoch. Foto: Stefan Bauswein
Der Ansturm auf die Frühbucher-Tickets war in diesem Jahr sowohl für Rock im Park als auch Rock am RIng extrem hoch. Foto: Stefan Bauswein
Riesen-Nachfrage für Rock am Ring und Rock im Park: Die auf jeweils 15.000 Besucher limitierten Frühbucher-Kontingente waren bereits kurz nach dem offiziellen Vorverkaufsstart ausverkauft. Insgesamt haben sich nach einer Woche mehr als 40.000 Fans ihr Ticket für die Zwillingsfestivals gesichert. Mittlerweile ist auch schon das Line-Up für Rock im Park 2018bekannt. Fans dürfen sich unter anderem auf Bilderbuch, die Foo Fighters, Good Charlotte, Milky Chance, Thirty Seconds To Mars und viele weitere freuen.


Zweite Preisstufe ist noch bis Ende Dezember gültig

Bei RIP beträgt der Preis für das Kombiticket in der aktuellen zweiten Preisstufe nun 219 Euro inklusive Parken, Campen und Vorverkaufs (VVK)-Gebühr. In Nürnberg gibt es zusätzliche Optionen für Festivaltickets inklusive Green Camping oder inklusive Zeppelinstage-Camping, Caravan Camping oder Caravan Camping Guest sowie das Coleman Backstage Camp.

Der Preis für ein Festivalticket bei Rock am Ring kostet in der zweiten Preisstufe nunmehr 169 Euro inklusive VVK-Gebühr. Der Festpreis für eine Park- und Campingkarte (General Camping), die separat erworben werden muss, beträgt 50 Euro inklusive VVK-Gebühr. Spezialangebote, wie z.B. das Rock`n´Roll Camping sowie Caravan-Camping, stehen weiterhin zur Verfügung. Zum Angebot gehört auch das Green-Camping-Ticket, für das keine Registrierung mehr erforderlich ist.
Die zweite Preisstufe ist bis einschließlich 21. Dezember 2017 gültig.

Weitere detaillierte Informationen rund um Rock am Ring und Rock im Park, Ticketing sowie die allgemeinen Geschäftsbedingungen, sind auf den jeweiligen Webseiten zu finden.

Rock im Park 2018: Dieses Line-Up wünschen sich unsere Leser

Rock im Park - Wir beantworten die häufigsten Fragen

Rock im Park 2017: Videos vom Festival
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren