Nürnberg
Flucht

Nürnberg: Unbekannter fährt Kind an und flüchtet

Ein unbekannter Autofahrer hat in Nürnberg ein Kind angefahren und ist anschließend unerkannt geflüchtet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
Artikel einbetten Artikel drucken
Der Junge stürzte und musste in ein Krankenhaus. Symbolbild: Oliver Berg/dpa
Der Junge stürzte und musste in ein Krankenhaus. Symbolbild: Oliver Berg/dpa
Bereits am 1. Dezember 2017 fuhr laut Polizeibericht ein bislang noch unbekannter Autofahrer im Nürnberger Osten ein Kind, das auf einem Fahrrad unterwegs war, an und flüchtete anschließend. Die Verkehrspolizei Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.


Kind angefahren

Der 12-jährige Junge war gegen 07:45 Uhr auf dem Radweg der Hintermayrstraße in Richtung Äußere Bayreuther Straße unterwegs. Als er den Fußgängerweg der Äußeren Bayreuther Straße bei Grünlicht überquerte, erfasste ihn ein grau-metallic-farbener Kombi, der von der Hintermayrstraße nach rechts in die Äußere Bayreuther Straße abbog.

Dabei stürzte der Junge und verletzte sich. Er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Über den Fahrer oder das verursachende Fahrzeuge liegen keine weiteren Erkenntnisse vor.


Zeugen gesucht

Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911/65831530 in Verbindung zu setzen.

Nylonseil über Weg gespannt und Radfahrer schwer verletzt - Urteil in Nürnberg
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren