Nürnberg

Kulturhauptstadt ? Eine Chance für Stadt und Region

Artikel einbetten Artikel drucken

Bei der Veranstaltung ?Kulturhauptstadt Europas 2025 ? Eine Chance für Nürnberg und die Region? spricht die Stadtspitze über den aktuellen Stand der Dinge bei Nürnbergs Bewerbung um den Titel. Der Eintritt zu der Veranstaltung des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg am Dienstag, 20. Februar 2018, um 19.45 Uhr im Fabersaal der Nürnberger Akademie, Gewerbemuseumsplatz 2, ist frei.

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und der Leiter des Bewerbungsbüros Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner stellen den aktuellen Stand der Bewerbung vor. Die Bewerbung zur europäischen Kulturhauptstadt stellt eine große Chance für die Weiterentwicklung Nürnbergs dar, und die Vorbereitungen dafür haben bereits begonnen. Bei dieser Herausforderung wird der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und vor allem der jungen Generation eine wichtige Rolle zukommen. Möglichst viele gesellschaftliche Gruppen sollen ihre Ideen in den Prozess einbringen und somit die Zukunft ihrer Stadt mitgestalten. Gemeinsam sollen die Leitmotive und Inhalte für die Kulturhauptstadt erarbeitet werden. Mit Europa im Blick geht es um wichtige Themen wie Stadtentwicklung und Diversität, historische Dimension und Erinnerungskultur, Zukunft der Arbeit und Digitalisierung sowie nicht zuletzt Kunst und Kultur. jos


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren