Ich willige einX

Diese Website verwendet das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke. Mit einem Cookie kann so nachvollzogen werden, wie unser Marketing auf Facebook wirkt und wie wir es verbessern können. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Einverständnis hierzu erteilen. Eine genaue Beschreibung zum „Besucheraktions-Pixel“, zu Cookies im Allgemeinen und Ihrem Widerspruchsrecht, das Sie jederzeit ausüben können, steht Ihnen in unserer Datenschutzerklärung unter hier zur Verfügung.

Nürnberger Christkind

Das Nürnberger Christkind wird gewählt

Nürnberg sucht nach einem neuen Christkind. Wer dies wird, entscheiden schon bald die Nürnberger selbst. Zur Wahl stehen zwölf Kandidatinnen.
Das scheidende Christkind Barbara Otto bei der Eröffnung des Nürnberger Christkindlemarktes 2015. Foto: Daniel Karmann/dpa
 
Seit dem 26.September ist die Bewerbungsphase für das Amt des Nürnberger Christkinds vorbei. Nun wurden aus allen Bewerberinnen zwölf Kandidatinnen ausgewählt, für die die Nürnberger ab dem 14. Oktober ihre Stimme online oder per Post abgeben können.


Am 2. November wird eine Jury aus den sechs Kandidatinnen mit den meisten Stimmen das neue Nürnberger Christkind wählen. Danach hat das neu gewählte Christkind noch einen Monat Zeit, sich auf ihr Amt vorzubereiten, bis es den Nürnberger Christkindlesmarkt am 1. Dezember feierlich eröffnen darf.
Newsletter kostenlos abonnieren


noch Zeichen



Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können:

Sie sind noch nicht registriert? Bitte hier registrieren.