Nürnberg
Körperverletzung

Christkindlesmarkt Nürnberg: 60-Jährige wird zu Boden gestoßen und schwer verletzt

Bei der Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarktes wurde eine 60-jährige Frau von einer bislang Unbekannten zu Boden gestoßen. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel einbetten Artikel drucken
Die 60jährige Frau wurde auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt zu Boden geworfen und dabei schwer verletzt. Symbolfoto: Daniel Karmann/ dpa
Die 60jährige Frau wurde auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt zu Boden geworfen und dabei schwer verletzt. Symbolfoto: Daniel Karmann/ dpa
Am vergangenen Freitag hielt sich die 60-jährige Frau um kurz nach 17.00 Uhr zur Eröffnung des Christkindlesmarktesam Hauptmarkt in der Nähe des Schönen Brunnens auf, als sie von einer Unbekannten umgeworfen wurde. Durch den Sturz verletzte sie sich schwer, berichtet die Polizei.
Ein Ehepaar, das den Vorfall bemerkt hatte, half der Verletzten und brachte sie zum nahegelegenen Rettungswagen. Über die Unbekannte liegt der Polizei nur eine vage Personenbeschreibung vor: Blond, korpulent und mittleren Alters. Laut Aussagen der Polizei ist unklar, ob sie den Vorfall bemerkt hatte.


Nürnberger Polizei sucht Zeugen

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu der unbekannten Frau machen können, sich zu melden. Insbesondere das Ehepaar, das der verletzten Frau geholfen hat. Die Telefonnummer hierfür lautet wie folgt: 0911 2112 - 6114.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.